MENÜ

3 richtig gute Argumente für TYPO3

  • Gute Argumente für TYPO3

TYPO3 zählt nach wie vor zu den besten Content Management Systemen, kurz CMS. 

TYPO3 zählt nach wie vor zu den besten Content Management Systemen, kurz CMS. CMS sind Anwendungsprogramme, mit denen auch Menschen ohne Programmierkenntnisse umgehen können. So können selbst Laien Webseiten-Inhalte pflegen, einen Blog oder ein Intranet betreiben.

Die Vorteile
Der wichtigste Vorteil liegt in der einfachen Handhabung von Content Management Systemen. Redakteure benötigen weder Programmierkenntnisse noch müssen sie verstehen, wie das Sytem im Hintergrund abläuft. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren - die Eingabe und Pflege von Text-, Bild- oder Video-Inhalten.

Der nächste Vorteil ergibt sich direkt aus dem ersten - die Aktualität der Inhalte kann durch die Redakteure gewährleistet werden. Sobald diese ihre Inhalte aktualisiert und veröffentlicht haben, können die Leser darauf zugreifen.

Beim Content Management System besteht die Möglichkeiten verschiedene Rollenmodelle anzuwenden und so die volle Zugriffskontrolle über Inhalte zu gewährleisten. Redakteuren können bestimmte Bereiche zugewiesen werden, die sie sehen und bearbeiten dürfen. Die individuelle Rechtevergabe kann auch für Nutzer von außen gelten. So können registrierten Nutzern bestimmte Inhalte angezeigt oder eben nicht angezeigt werden. 

Fazit:
Ohne Programmierkenntnisse kann mithilfe eines Content Management Systems wie TYPO3 eine Webseite selbst gepflegt werden. Insgesamt spart man Geld und Zeit und hat zudem die Möglichkeit, die eigenen Inhalte übersichtlich zu verwalten.

Active Werbung Agentur Partner eRecht