MENÜ

Bye bye PHP 4 und 5

  • Bye bye PHP 4 und 5

Wir planen die Abschaltung von PHP 4 und 5 in unseren Webhosting-Tarifen bis Ende 2019. Diese Versionen sind bereits viele Jahre alt und werden nicht mehr mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt und bergen somit ein höheres Risiko von Hacks und Viren.

PHP - was ist das?


"PHP (rekursives Akronym und Backronym für „PHP: Hypertext Preprocessor“, ursprünglich „Personal Home Page Tools“) ist eine Skriptsprache mit einer an C und Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird."

(Quelle: Wikipedia)

PHP ist eine Scriptsprache, die von den meisten gängigen Content-Management-Systemen (wie TYPO3, Wordpress) und Shopsystemen genutzt wird. Rund 83 Prozent aller Webseiten nutzen PHP.
PHP kann verwendet werden, um Nutzereingaben zu verarbeiten. Möchten Sie auf Ihrer Website beispielsweise ein Kontaktformular einbauen, so müssen die Eingaben weiterverarbeitet werden. Nur mit HTML ist dies nicht möglich. Mit PHP können Sie zum Beispiel überprüfen, ob alle Felder ausgefüllt wurden und im Erfolgsfall eine Mail versenden.


Zur Ausführung der PHP-Skripte ist ein so genannter Interpreter (Parser) notwendig, der das von Menschen geschriebene Skript in eine für Computer verständliche Sprache übersetzt – und eben dieser Interpreter ändert sich von PHP-Version zu PHP-Version. Denn PHP wird stetig weiterentwickelt, wodurch neue Funktionen hinzu kommen aber auch einige alte Funktionen entfallen. Daher funktionieren PHP-Skripte, die für einen älteren Interpreter geschrieben wurden, oftmals nicht mehr mit neueren PHP-Versionen – also einem neueren Interpreter.

Der PHP-Interpreter ist eine Software auf dem Server unseres Hosters und wie bei jeder anderen Software auch, ist unser Hoster bestrebt diese möglichst aktuell zu halten. Spätestens, wenn der Security Support einer PHP-Version endet, diese also nicht mehr mit sicherheitskritischen Updates versorgt wird, schalten Hoster häufig die betroffenen alten Version ab. Das ist absolut nachvollziehbar, dient dies letztlich auch dem Schutz Ihrer Website und Ihrer Besucher.


Abschaltung der PHP-Versionen 4 und 5

Bisher hat unser Rechenzentrum die PHP-Versionen 4 und 5 noch bereitgestellt, plant aber diese bis Ende des Jahres abzuschalten. Der Wechsel zu einer aktuellen Version stellt Webseitenbetreiber nun vor neue Herausforderungen. Das bedeutet, dass wir Ihr CMS oder Shopsystem auf eine kompatible Version aktualisieren müssen. Bei einigen CMS und Shopsystemen ist das sehr einfach und schnell erledigt, bei anderen jedoch kann dies mehr Zeit in Anspruch geben. Dies müssen wir im Einzelfall prüfen.

Wir werden in den nächsten Wochen unsere Kunden persönlich ansprechen und die Aktualisierungsmaßnahmen gemeinsam erörtern. Denn natürlich ist es für alle Beteiligten angenehmer, wenn wir die erforderlichen Updates der Webseite entspannt im Vorfeld der PHP-Abschaltung durchführen.

Bis zur Abschaltung Ende 2019 können Sie PHP 5 zwar weiterhin nutzen, jedoch bieten wir keine Unterstützung mehr für diese Versionen an. Das bedeutet auch, dass wir keine Haftung mehr dafür übernehmen.
Webseiten mit der PHP-Version 7.0 müssen Anfang 2020 aktualisiert werden.

Bitte beachten Sie: Sollten Sicherheitsprobleme zu PHP 5 bekannt werden, die unsere Systeme betreffen, müssten wir die Versionen u. U. sofort abschalten.



Sie haben Fragen zu Ihrer PHP-Version?
Gerne stehen wir Ihnen beratend und tatkräftig bei der Aktualisierung Ihrer Website oder Ihres Onlineshops zur Seite, damit diese mit den neusten PHP Versionen kompatibel ist.

Wir übernehmen für Sie die Aktualisierung Ihrer Website oder Ihres Onlineshops und die Umstellung auf eine aktuelle PHP-Version. Da es u.U. bei einigen Systemen durch eine neue PHP Version zu weitreichenden Problemen kommen kann, es wichtig ist, sich so zeitnah wie möglich zu informieren.


Erfahrungen & Bewertungen zu Active Werbung