MENÜ

Pinterest Marketing für Unternehmen

  • Pinterest für Unternehmen

Pinterest ist irgendwie immer noch der unterschätzte Underdog im Social Media Marketing. Dabei kann das rasant wachsende Netzwerk viel mehr sein als Online-Plattform für ambitionierte Hobbyisten. Richtig eingesetzt birgt es durchaus größeres Potential für das Marketing kleinerer und mittlerer Unternehmen. 

Was ist Pinterest genau?

Das soziale Netzwerk Pinterest ist in erster Linie eine Bildersuchmaschine. Pinterest funktioniert so ähnlich wie Google - der Fokus liegt aber auf Bildern. Anders als Instagram oder auch Facebook ist Pinterest keine Plattform für die Selbstdarstellung. Die User nutzen es vielmehr zur Inspiration und zur Ideensuche. Auf virtuellen Pinnwänden sammeln sie Bilder und Grafiken, die sie interessieren – das sind die so genannten Pins. Die meisten Pins sind mit Webseiten verknüpft: Klickt man auf sie, wird man auf die Seiten weitergeleitet.
Fans oder Follower auf Pinterest nicht so wichtig. Die User sammeln Inhalte, die andere gepinnt haben, auf ihren eigenen Pinnwänden. Desweiteren kann man Pins kommentieren. Die User interagieren allgemein eher wenig miteinander.


Warum ist Pinterest wichtig für Unternehmen?

Schauen wir uns zunächst einige Zahlen zur Nutzung von Pinterest an:

  • 250 Mio. Menschen nutzen Pinterest 
  • 50 Mio. neue Nutzer in 12 Monaten (das entspricht einem Wachstum von 25 %)

  • 93 Prozent davon verwenden das Netzwerk, um sich für den Kauf von Produkten inspirieren zu lassen
.
  • 67 Prozent geben an, dass sie ein neues Produkt oder eine neue Marke auf Pinterest entdeckt haben.

  • 66 Prozent kaufen etwas, nachdem sie die Pins einer Marke angesehen haben. 


Und das bedeuten diese Zahlen:

Die User sind kaufbereit.
Dadurch, dass die User auf Pinterest auf Ideensuche sind, kann man sie sehr früh im Kaufprozess abholen.

Die Konkurrenz ist derzeit noch überschaubar.
Noch ist die Konkurrenz im deutschsprachigen Raum auf Pinterest nicht so groß und man kann in seiner Nische mit guten Inhalten sicher relativ schnell gute Erfolge erzielen.

Inhalte sind langlebig.
Bei Pinterest sind Inhalte langlebiger als beispielsweise auf Facebook, Instagram oder Twitter. Besucher können auch noch Monate, nachdem man etwas gepinnt hat, auf die eigene Webseite oder in den eigenen Online-Shop gelotst werden.


Für welche Unternehmen ist Pinterest besonders geeignet?

In erster Linie eignet sich Pinterest besonders für Unternehmen, die visuell ansprechende Produkte im Angebot haben. Physische Produkte wie Möbel, Mode, Acessoires eignen sich ebenso wie Onlinekurse oder E-Books. Zum Teil sind auch Dienstleister auf Pinterest erfolgreich.

Dabei sind nicht nur Produktbilder interessant, Grafiken mit Text werden mindestens genauso häufig angeklickt. Das mag daran liegen, dass es wichtig ist, nicht nur Produkte zu zeigen, sondern auch, wie man sie einsetzt.


Was macht eine erfolgreiche Pinterest-Strategie aus?

Die drei wichtigsten Dinge sind wie in jedem anderen sozialen Netzwerk: Qualität, Kontinuität und Keywords.

Qualität bedeutet, gute, ansprechende Bilder und Grafiken zu pinnen. Ein guter Pin hat ein Hochformat, die Schrift sollte nicht zu klein und gut lesbar sein und ist so gestaltet, dass er auch auf einem Handy gut erkennbar ist.

Kontinuität heißt, regelmässig zu pinnen, empfehlenswert sind täglich mindestens fünf Pins. Je aktiver man auf Pinterest ist, desto mehr Menschen erreicht man. Wer nicht selbst viele eigene Inhalte hat, sollte zusätzlich gute Pins anderer User pinnen.

Keywords sollten bei der Beschreibung der Pins unbedingt integriert werden - vergessen Sie nicht: Pinterest ist eine Suchmaschine.

Zwei erfolgreiche Unternehmensprofile auf Pinterest mit unterschiedlicher Zielformulierung wollen wir Ihnen nicht vorenthalten:

  • Die Gusti Leder GmbH (Link) präsentiert sich seit November 2015 auf Pinterest und verkauft Ledertaschen und-accessoires.
  • Die Haushaltsfee (Link) erhält über Pinterest rund 400.00 Besucher pro Monat auf ihre Webseite, auf der sie Checklisten und Online-Kurse rund um das Thema Haushalt vertreibt.



Und wie sieht die Zukunft von Pinterest aus?

In folgenden Bereichen sieht Pinterest übrigens selbst die größten Zuwächse:

  • Produkte + 115 % 
  • Style-Ideen + 38 % 
  • Kunst + 50 % 
  • DIY-Projekte+ 35 % 


Wie bei allen Marketing-Strategien ist auch bei Pinterest eine professionelle Herangehensweise wichtig. Wir entwickeln gerne mit Ihnen zusammen eine Strategie, wie Sie Pinterest für sich am besten nutzen können.

Wenn auch Sie mit Ihrer Marke jetzt Lust bekommen haben, eine neue und spannende Zielgruppe auf Pinterest anzusprechen, kontaktieren Sie uns gerne.

Active Werbung Agentur Partner eRecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Active Werbung