MENÜ

Einflussfaktoren für das Vertrauen in Onlineshops - Teil 1 Gütesiegel

Gütesiegel gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Sie sollen dem Kunden zeigen, dass der Onlineshop Standards einhält, zuverlässig arbeitet und vertrauenswürdig ist. Dass er von einem externen Gutachter überprüft und zertifiziert worden ist. Darüber hinaus bieten eine Gütesiegel-Dienstleister dem Kunden eine Geld-zurück-Garantie an für den Fall, dass der Onlineshop in bestimmten Fällen nicht korrekt liefert.

Um solch ein Gütesiegel zu erhalten, muss der Shopbetreiber einen bestimmten Katalog an Prüfkriterien erfüllen. Vorteilhaft für den Onlinehändler ist es, dass viele rechtliche Bereiche (beispielsweise Impressum, AGB, Preisangaben, Datenschutz) des Onlineshops extern und fachmännisch begutachtet werden, so dass bei rechtlichen Mängeln noch rechtzeitig reagiert werden kann. Den Besuchern und Kunden kann ein Gütesiegel daher auch signalisieren, dass es sich um einen legitimen und rechtssicheren Shop handelt.


Die bekanntesten Gütesiegel auf einen Blick:

 

Trusted Shops

Eines der bekanntesten Gütesiegel und das mit Abstand am häufigsten genutzte Zertifikat.

Der Online-Shop muss für dieses Siegel konkrete Qualitätskriterien erfüllen.
Das Siegel ist international anerkannt und gewährleistet dem Kunden eine Geld-zurück-Garantie.


TÜV SÜD

Steht für Sicherheit und Vertrauen.Gilt als eines der stärksten Prüfsiegel.
Das Prüfverfahren besteht aus drei Schritten: Audit vor Ort, Online-Experten-Bewertung und Online-Servercheck. 

Die Zertifizierung muss alle zwei Jahre erneuert werden.
Die Kosten für dieses Gütesiegel richten sich individuell nach der Größe des Online-Shops und dem entsprechenden Aufwand.


EHI

Bei diesem Gütesiegel wird der Online-Shop auf rechtliche Daten und Produktdarstellung untersucht.
Jedes Jahr wird der Online-Shop durch das EHI anhand von 200 Einzelkriterien geprüft (u. a. die rechtskonforme Verwendung von Tracking-Tools und Google Analytics).


Stiftung Warentest

Dieses Siegel ist ab 9,90€ im Monat erhältlich, mit unbegrenzter Gültigkeit und ist monatlich kündbar. Anwälte überprüfen den Online-shop nach gewissen Prüfkriterien auf die Sicherheit des Shops.


Händlerbund

Signalisiert potenziellen Kunden Seriosität
.
Das Siegel ist ab 8,90€ monatlich erhältlich.
Prüft AGB´s, Datenschutz und Produktbeschreibungen und bietet den Kunden ein transparentes und sicheres Kauferlebnis.


EKOMI

Ist ein Bewertungssystem, bei dem vor allem die Meinung der Kunden eine entscheidende Rolle spielt.
Kunden haben die Möglichkeit, Ihre Meinung über den Online-Shop und die Produkte an den Shop-Betreiber und potenzielle Kunden weiterzugeben.
Ist für Shop-Betreiber ab 99,00€ monatlich erhältlich.


Datenschutz Cert


Gültig für 24 Monate.
Prüft Datenschutz, Verbraucherschutz sowie IT-Systeme des Online-ShopsKosten für dieses Siegel sind abhängig von dem Aufwand der Prüfung.


Einige Onlinehändler scheuen die Kosten für ein Gütesiegel. Besonders neue Shops, die keine große Reputation im Internet genießen, sollten jedoch diese Anfangsinvestitionen nicht scheuen. Es ist mitunter eine einfache Möglichkeit ist, seinen Kunden zu zeigen, dass dem Verbraucherschutz eine wichtige Rolle zugerechnet wird. Zudem ist zu beachten, dass die Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil hat, insofern Gütesiegel verwendet werden. Der Einsatz von Gütesiegeln kann großen Einfluss auf den Umsatz haben. In Studien wurden Umsatzsteigerungen von 17 bis 70 Prozent angegeben.


Vorteile von Gütesiegeln


  • Gütesiegel schaffen Vertrauen beim Kunden - besonders kleine und unbekannte Onlineshops können davon profitieren und so ihren Umsatz ankurbeln.
  • Mit einem Gütesiegel zeigen Sie, dass Sie die rechtlichen Vorgaben einhalten und bieten weniger Angriffsfläche für Abmahnungen.
  • Sie heben sich von anderen Webshops ab, die keine Siegel haben.
  • Die Anbieter der Gütesiegel führen in Ihrem Onlineshop Testkäufe durch und prüfen so die Nutzerfreundlichkeit und den Bestellprozess. Dadurch können Sie als Shopbetreiber auch Optimierungsbedarf aufdecken und die Qualität und den Service Ihres Onlineshops verbessern.

 

 

Nachteile von Gütesiegeln


  • Da es viele Anbieter von Gütesiegeln gibt, ist es für Onlinehändler schwierig, das passende für den eigenen Shop zu finden.
  • Die Standards der Siegel müssen jederzeit eingehalten werden, da Sie diese sonst verlieren und damit auch das Vertrauen Ihrer Kunden.
  • Durch die Gütesiegel entstehen teilweise nicht ganz unerhebliche Kosten - je nach Siegel bis zu 1.200 Euro pro Jahr.

 

 

Platzierung des Gütesiegels


Nicht zuletzt ist es natürlich wichtig, wo man Gütesiegel im Onlineshop platziert. Gütesiegel spielen immer dann eine bedeutende Rolle, wenn für Besucher des Onlineshops wichtige Entscheidungen anstehen. Das kann bereits bei der Ankunft der Fall sein. Insbesondere für potenzielle Neukunden spielt die Vertrauenswürdigkeit des ihnen noch unbekannten Onlineshops eine Rolle. Gütesiegel können hier dafür sorgen, dass der Besucher des Onlineshops in den wichtigen ersten Sekunden im Shop bleibt und einen Kauf überhaupt erst einmal in Erwägung zieht.

Dafür ist es natürlich wichtig, dass das Trustsymbol schnell ins Blickfeld gerät, sobald der Besucher den Onlineshop betritt. Eine Möglichkeit wäre, den Hinweis auf das genutzte Gütesiegel zweimal auf der Startseite zu platzieren: oben und rechts unten, mit Hinweis auf den Käuferschutz und Kundenbewertungen.

Weitere Schlüsselmomente im Kaufprozess sind der Moment, in dem der potenzielle Kunde überlegt, ein Produkt in den Warenkorb zu packen oder der Moment, in dem er mit einem gefüllten Warenkorb an der virtuellen Kasse steht. In beiden Fällen können Gütesiegel ebenfalls sein Vertrauen stärken und so dafür sorgen, dass er die jeweilige Hürde überspringt.


Erfahrungen & Bewertungen zu Active Werbung