MENÜ

Die wichtigsten Rankingfaktoren 2017


SEMrush hat mal wieder zugeschlagen und eine aktuelle Studie zum Thema Rankingfaktor veröffentlicht.
Ziel der Studie: die Identifizierung von Mustern in Ranking-Mechanismen mit der Ableitung der wichtigsten Rankingfaktoren.
 Analysiert wurden 600.000 Keywords aus verschiedenen regionalen Datenbanken und die ersten 100 Suchergebnisse ausgewertet.

Wir wollen hier die 5 wichtigsten Faktoren benennen:

  1. Der einflussreichste Rankingfaktor ist der diekte Website-Traffic. Wenn User eine Webseite direkt aufrufen, ist das ein Signal für eine hohe Autorität der Domain. 
  2. Weitere wichtige Rankingfaktoren sind die Nutzersignale, zu denen Verweildauer auf der Seite, Seiten pro Sitzung und die Absprungrate zählen. Mit diesen Werten wird die Qualität und Relevanz einer Domain bewertet. 
  3. Ein starkes Backlinkprofil ist ebenfalls nach wie vor wichtig für das Ranking. 
  4. Domains mit einer HTTPS-Verbindung haben bei Keywords mit einem hohen Suchvolumen bessere Platzierungen als Webseiten ohne HTTPS. 
  5. Auch die Länge des Contents auf Webseiten hat eine wichtigen Einfluss. Die Studie zeigte, dass dies fast genauso wichtig sei wie das Backlink-Profil. Im Klartext: Je höher das Suchvolumen zu einem Keyword, desto mehr, längeren Content haben die am besten positionierten Webseiten. 


Der wichtigste Rankingfaktor war laut der Studie der direkte Website-Traffic. Und was bedeutet das? Ganz klar: die Arbeit an der Markenbekanntheit wird in 2018 immer wichtiger. Brand Building heisst das Zauberwort, um das Markenbewusstsein bei der Zielgruppe zu schärfen. Dazu gehören beispielsweise einprägsame und passende URLs, die für die User gut merkbar sind.

Sie haben Fragen dazu? Sprechen Sie uns gerne an, bei uns bekommen Sie auf all Ihre Fragen eine Antwort.

Active Werbung Agentur Partner eRecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Active Werbung