MENĂś

Google Easter Eggs - versteckte Funktionen von Google

  • Google hat Humor und versteckt Easter Eggs

 

Das web steckt doch voller Überraschungen, Nerd-Humor und kleiner, versteckter Funktionen. Beispielsweise bei Google scheint sich ein kleines Techniker-Team ausschließlich mit kleinen Spielereien für uns Nutzer zu beschäftigen. Neben den Doodles und den grafischen Änderungen am Google-Logo gibt es immer wieder neue, sogenannte Easter Eggs, also versteckte Funktionen, zu entdecken. Einige von ihnen wollen wir vorstellen – ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht:

Askew – Wer bei Google den Befehl „askew“ in das Suchfeld eingibt, wird sehen – Google macht es. Die Suchmaschine hängt sich auf und legt die SERP (Search Engine Result Pages = Suchergebnisseiten) schräg.



Do a barrel roll – Eingetippt in die Suchleiste reagiert Google sofort und beginnt sich zu drehen.

Blink Search – Ja, Google kann auch HTML. Wenn Du nach „blink.html“ oder <blink> suchst, setzt Google den Befehl direkt in den SERPs um und lässt die Suchbegriffe blinken.

Google lässt uns aber auch im Alltag nicht im Stich. Wer wissen möchte, ob sein Bild an der Wand gerade hängt, gibt im mobilen Browser auf dem Smartphone einfach „bubble level“ ein und schwupps! zeigt Google eine funktionsfähige Wasserwaage. 

Auf dem Desktop funktioniert das natürlich nicht. Ist ja auch logisch, wer will auch schon einen Monitor an die Wand halten?


Google Maps fĂĽr Drachen?
Na klar, wer von Snowdon nach Brecon Beacons reisen möchte, kann neben den ĂĽblichen Verkehrsmitteln auch Dragon auswählen. Der Flug dauert nur ne gute halbe Stunde, mit dem Auto ist man mindestens 3,5 Stunden unterwegs. 

Und Nessie ist auch dabei!

Bei der Suche nach „Loch Ness“ bei Google Maps verwandelt sich das kleine Street View Icon (unten rechts) in unser sĂĽĂźes Seemonster Nessie. Damit ist das schon mal klar - wir haben Nessie gesehen! ;-) 

Google kennt sich auch sonst recht gut aus und weiss die Antwort auf die Frage nach “the number of horns on a unicorn“.

Mit Google spielen

Ja, sogar das geht mit Google. Denn Achtung: Nach Eingabe der Worte “zerg rush” werden die Suchergebnisse von gefräßigen Kreisen angegriffen und vernichtet. Und jetzt kommt der User ins Spiel: vernichtet die Killerkreise und verteidigt die Suchergebnisseite. Von diesen Spielen gibt es noch viele weitere, wir belassen es jetzt einmal und kehren zu unserer Arbeit zurĂĽck. In diesem Sinne: Frohes Schaffen! 

Active Werbung Agentur Partner eRecht